Fenster- und Türdichtungen – unterschiedliche
Konstruktionen erfordern flexible Lösungen

Im Fenster– und Fassadenbau werden eine Vielzahl von verschiedenen
Dichtungsprofilen eingesetzt.

Nahaufname einer Fensterdichtung
In dieser Grafik sind verschiedene Fenstertypen dargestellt, um die Vielfalt und Anpassungsmöglichkeiten unserer Produkte zu verdeutlichen. Zu sehen sind Standardfenster, elegante Korbfenster, beeindruckende Bogenfenster, individuell gestaltbare Schrägfenster und runde Kreisfenster.

Welche Dichtung ist die richtige?

Fenster- und Türdichtungen sind grossen Umwelteinflüssen ausgesetzt und übernehmen als kleine Komponente in den technisch hochstehenden Fenster- und Fassadenausführungen eine wichtige Aufgabe.

Wenn erforderlich, werden neue Werkzeuge hergestellt, um eine einwandfreie und saubere Verarbeitung der Dichtungen zu garantieren.

Gefragte Dichtungsrahmen auf einen Blick

Sie benötigen Dichtungen, die es nicht in Standardmassen gibt und die daher individuell nach Zeichnung oder Muster gefertigt werden müssen? Dann sind Sie bei uns richtig. Dichtungen stellen die Prozesssicherheit und Produktqualität in Ihrer Fertigung sicher. Damit dies zu 100% gewährleistet ist, müssen sie hinsichtlich Materialauswahl, Konstruktion und Toleranzen auf das Anwendungsumfeld abgestimmt sein – ganz gleich, ob es sich um eine einzeln gefertigte Dichtung oder um Serien handelt.

Schneiden und kleben von Kunststoff- und Gummiprofilen

Dieses Produktionsverfahren ist sehr flexibel. Damit können die unterschiedlichsten Materialien bearbeitet und etliche Formen produziert werden. Fast alle Kundenwünsche sind umsetzbar. Dieses Verfahren ist einfach und die Umsetzung der Kundenwünsche können schnell und unkompliziert getätigt werden. Die Werkzeuge sind einfach und schnell produzierbar.

Geeignet für einmalige Projekt und einfache Verbindungen
Kurze Durchlaufzeit von der Anfrage bis zur Auslieferung

Jedes Profil hat sein eigenes Werkzeug

Für jedes Profil wird ein Werkzeug hergestellt, um eine saubere und den Anforderungen entsprechende Qualität zu produzieren. Die Entwicklung und die Herstellung der Werkzeuge erfolgen intern. Somit ist die höchstmögliche Flexibilität und Sicherheit gewährleistet.

Material
Nahezu alle Materialien möglich.

Auf diesem Bild sind unsere engagierten Mitarbeiter in der Produktion zu sehen, wie sie sorgfältig Gummi sortieren, zuschneiden und verbinden. Ihre Handwerkskunst und Präzision sind der Schlüssel zu unseren hochwertigen Produkten.
Nahaufnahme einer geschickten Hand eines Mitarbeiters, der ein Metallstück in der Hand hält und sorgfältig Gummi aufträgt. Es ist ein Moment der Präzision und Handwerkskunst, bei dem jedes Detail zählt. Der Mitarbeiter arbeitet mit großer Sorgfalt und Hingabe, um sicherzustellen, dass das Metallstück fest und dauerhaft an Ort und Stelle bleibt.

Fragen zu schneiden & kleben

Wir können grundsätzlich alle Profile kleben. Das Klebeverfahren ist sehr flexibel und man kann mit verschiedenen Kombinationen von Klebstoffen und Vorbehandlungen immer eine optimale Verklebung erreichen.
Die Profile können Sie selber schneiden. Den Kleber vertreiben wir nicht und wir können Ihnen keinen Klebstoff liefern.
Die Klebestelle ist wasserfest. Eine dauerhafte Anwendung unter Wasser oder dauerhaft in Kontakt mit Wasser ist nicht zu empfehlen. Die Klebestelle könnte sich lösen.
Auf diesem Bild sehen wir eine Schweiss-Maschine, die Kunststoff- und Gummiprofile präzise verschweißt.

Schweissen von Kunststoff- und Gummiprofilen

Beim Schweissverfahren werden Gummiprofile und Kunsstoffprofile zusammengefügt. Dabei wird durch das Verschmelzen von Fügepartnern eine dauerhafte Verbindung geschaffen. Bei diesem Verfahren des Fügens wird jedes Stück erhitzt, bis es weich oder flüssig wird. Nach dem Abkühlen werden chemische Verbindungen zwischen den einzelnen Teilen geschaffen.

Geeignet für Rahmenfertigung 4-seitig für C- und U-Rahmen sowie L-Rahmen.

Ein eigenes Werkzeug pro Pofil

Für jedes Profil wird ein Werkzeug hergestellt, um eine saubere und den Anforderungen entsprechende Qualität zu produzieren. Die Entwicklung und die Herstellung der Werkzeuge erfolgen intern. Somit ist die höchstmögliche Flexibilität und Sicherheit gewährleistet.

Material

TPE
verschiedene Farben / Härzen wählbar      

PP, PVC, PE, ABS
Farbe schwarz, verschiedene Härten wählbar

Fragen zu schweissen

Nein. Im Schweissverfahren können nur bestimmte Materialien eingesetzt werden. Je nach Materialtyp wird das Verfahren festgelegt.
Beim Kleben werden die einzelnen Teile wenn nötig mit einer Vorbehandlung und mit dem Einsatz eines speziellen Klebstoffes zusammen gefügt. Beim Schweissen wird das Grundmaterial der Dichtung erwärmt, weich gemacht und anschliessend zusammengedrückt. Das weiche Material verbindet sich miteinander. Wenn die Schweissnaht wieder abgekühlt ist, entsteht eine feste Verbindung zwischen den beiden Teilen.
Je nach Anwendung wird das optimale Verfahren eingesetzt. Beim Schweissen können nur dafür bestimmte Materialien eingesetzt werden. Beim Vulkanisieren können alle Materialien verarbeitet werden. Das Vulkanisieren wird dort eingesetzt, wo die Anforderung an die Dichtung sehr hoch ist.

Vulkanisation von Ecken & Formteilen

Die Vulkanisation ist ein 1839 entwickeltes chemisch-technisches Verfahren, bei dem Kautschuk unter Einfluss von Zeit, Temperatur und Druck gegen atmosphärische und chemische Einflüsse sowie gegen mechanische Beanspruchung widerstandsfähig gemacht wird. Der bei diesem Verfahren entstehende Gummi hat gegenüber dem Kautschuk(-Rohstoff) dauerelastische Eigenschaften, kehrt bei mechanischer Beanspruchung jeweils wieder in seine Ursprungslage zurück, hat eine höhere Reißfestigkeit, Dehnung und Beständigkeit gegenüber Alterung und Witterungseinflüssen. Die Kautschuke können je nach Anforderung gemischt und hergestellt werden.

Ein eigenes Werkzeug pro Pofil

Für jedes Profil wird ein Werkzeug hergestellt, um eine saubere und den Anforderungen entsprechende Qualität zu produzieren. Die Entwicklung und die Herstellung der Werkzeuge erfolgen intern. Somit ist die höchstmögliche Flexibilität und Sicherheit gewährleistet.

Material

TPE
verschiedene Farben / Härzen wählbar      

PP, PVC, PE, ABS
Farbe schwarz, verschiedene Härten wählbar

diese Bild zeigt einen Mitarbeiter beim Vulkanisieren

Fragen zu vulkanisieren

Die Vulkanisation ist ein chemisch-technisches Verfahren, bei dem Kautschuk unter Einfluss von Zeit, Temperatur und Druck gegen atmosphärische und chemische Einflüsse sowie gegen mechanische Beanspruchung widerstandsfähig gemacht wird.
Es ist möglich verschiedene Formen und verschiedenes Material zu vulkanisieren.
Zum einen ist die Grösse der Teile vom Volumen abhängig.
Ja eine Rahmenfertigung ist möglich. Die einzelnen Teile werden in das Werkzeug eingeführt und im anschliessenden Vulkanisationsvorgang zu einem Rahmen / feste Verbindung zusammengefügt. Ganze Rahmen in einem Arbeitsprozess zu fertigen ist ebenfalls möglich.
Moderne Fassade mit Fenstern und architektonischer Raffinesse von außen betrachtet

Fassadenbau

Im Fassadenbau werden eine Vielzahl von verschiedenen Dichtungsprofilen eingesetzt. Durch die grossen Umwelteinflüsse übernehmen diese Dichtungen eine sehr wichtige Aufgabe.

Wir liefern zu Ihrer Fassade die passenden Dichtungsprofile. Auf Mass produzieren wir Ihnen die gewünschten Dichtungsrahmen vulkanisiert, geklebt oder geschweisst je nach Anforderung.

Das Herstellen und produzieren von passenden Dichtungen ist unsere Stärke.

  • Fassaden müssen wind- und wasserdicht sein
  • Im Fassadenbau werden vorwiegend Profile aus EPDM oder Silikon eingesetzt
  • Profile übernehmen wichtige Aufgaben
  • Unebenheiten ausgleichen, Spaltmasse füllen
  • Stahl oder Aluminium und Glas werden aneinander gefügt
  • Anforderungen sind entsprechend hoch

Fenster- und Türdichtungen ersetzen

Die Dichtung ist ein zentrales Element an einem Fenster. Sie gewährleistet in erster Linie die Dichtheit zwischen Fenster / Fensterflügel und Fensterrahmen. Zudem hat sie die Aufgabe, den Innenraum vor Staub und Lärm zu schützen. Die Dichtung steht ständig «unter Druck», und verliert so im Verlaufe der Zeit an Spannkraft. Diverse Umwelteinflüsse, wie hohe Temperaturunterschiede, Ozon, Feuchtigkeit usw. beschleunigen den Alterungsprozess zusätzlich.

Wir empfehlen, die Fensterdichtungen (und Türdichtungen) nach 15 – 20 Jahren zu prüfen und zu ersetzen. Ihnen stehen zwei verschiedene Varianten zur Auswahl. 

Präzise Handwerkskunst: Mitarbeiter setzt Fensterdichtungen ein, um Effizienz und Wohlbefinden zu maximieren.

Dichtungen ersetzen – zwei Varianten zur Auswahl

Ein runder roter Punkt mit der Zahl eins in der Mitte. Dient als Aufzählungspunkt.

Zuschnitt und Selbstmontage leicht gemacht

Senden Sie uns ein Muster oder ein Bild der gewünschten Dichtung zu. Wir finden das passende Produkt in unserem Sortiment und senden Ihnen die benötigte Meterware. Bequem ersetzen Sie Fenster für Fenster die alten Dichtungen.

Ein runder roter Punkt mit der Zahl zwei in der Mitte. Dient als Aufzählungspunkt.

Vorgefertigte Dichtungsrahmen für schnellen Einbau

Senden Sie uns ein Muster oder ein Bild der gewünschten Dichtung zu. Wir finden das passende Produkt in unserem Sortiment. Sie messen anschliessend bei den Fenstern die Grössen der Dichtungsrahmen, geben uns diese an, und wir fertigen die kompletten Dichtungsrahmen. Hier ist zu erwähnen, dass die Rahmenecken geschweisst oder geklebt sind und ein einfacher Einbau gewährleistet ist. Bei der Massaufnahme unterstützen wir Sie natürlich gerne.

Fragen zu Fensterdichtungen

Ja wir versenden auf Wunsch von jedem Profil Muster. Die Mustergrösse beträgt ca. 20cm und wird per Post versandt. Sollten Sie eine andere Länge/Grösse benötigen so fragen Sie uns einfach an.
Die Rahmengrössen sind sehr individuell und können in fast allen Grössen produziert werden. Sind die Rahmen kleiner als 10 x 10 cm oder grösser als 550 x 550 cm sollten Sie sich zuerst mit uns in Verbindung setzten, um die Machbarkeit abzuklären.
Es gibt kein Standardmaterial. Die Dichtungen können aus vielen verschiedenen Materialtypen gefertigt werden. Die am Häufigsten verwendeten Materialien für den Fensterbau sind EPDM und TPE.
Bei Unebenheiten empfiehlt es sich eine Dichtung aus Silikonmaterial einzusetzen. Diese Dichtung ist sehr geschmeidig und passt sich optimal der zu schliessenden Fläche an. Silikon hat eine sehr gute Kälteelastizität.
Diese Dichtungen sind speziell gekennzeichnet. Die Mischung für die Herstellung von Brandschutzformteilen und Profilen wird gemäss speziellem Rezept hergestellt und ist schwer entzündbar. Bitte achten Sie auf den Vermerk Brandschutz.